Handytasche dotty cat [Kundenwunsch]

Hallo Liebe Leser,

ich freue mich, dass alle so rege am Gewinnspiel teilnehmen und euch die Gewinne so gut gefallen 🙂

In der zwischenzeit habe ich einen Handytasche für eine Kundin genäht

P1010486

aus festem Baumwollstoff mit Katzenapplikation und Schleifchen ♥

Stammlesern kommt diese Handytasche vielleicht noch bekannt vor, da ich sie schonmal hier gezeigt habe- in verschiedenen Ausführungen. Dieses Täschlein ist eine Art Dauerbrenner in meinem Shop 😀 

P1010484 P1010485

Ich fnde es immer wieder süß anzuschauen und überlege schon ob ich mir nicht auch so eines nähen sollte 🙂

Viele Liebe Grüße und bis bald

optimiert für Label

Advertisements

triforce bag[Kundenwunsch]

Hallo Liebe Leser,

ein weiterer Nähauftrag ist fertig geworden. Eine Militärtasche mit Triforce zeichen:

triforce bag

appliziert habe ich mit Hilfe von Vliesofix(hier gibts ein gutes Video dazu wie das funktioniert), so kann nichts mehr verrutschen beim nähen 🙂

triforce bag

Diese Tasche hat mich an „alte“ Zeiten erinnert, da ich früher nur mit solchen Taschen rumgerannt bin 😛 am liebsten hätte ich wieder so eine- die waren unglaublich praktisch 😀

Liebe Grüße

Sommerrock:Froilein Zuckersüß

Hallo Liebe Leser,

ich habe einen supersüßen Rock genäht. Wenn ich ihn anhabe, würde ich am liebsten die ganze Zeit freudig qietschen weil mir die vielen Schleifen so gut gefallen ♥

zuckersüß rock

genäht aus reiner Baumwolle mit Punkten ♥ etwas Bündchen,Schleifen und Spitze

zuckersüß rock

absolut genial für den Sommer 🙂

zuckersüß rock

Ein weiterer in dieser Ausführung für mich nur in schwarz mit weißen Punkten ist geplant und ein etwas kürzerer (eine Bahn weniger) in weiß mit schwarzen Punkten für eine Liebe Freundin ist quasi schon fertig.

Ihr dürft also gespannt sein 🙂

Liebe Grüße

optimiert für Label

Hallo Liebe Leser,

mit einer Freundin habe ich die Nitrofrottage Technik der lieben Lepi ausprobiert.

Ziel war eine Handytasche, die ich euch nicht vorenthalten will:

anatomy handybag

anatomy handybag

mal wieder eine gelungene Abwechslung zu den ganzen rosanen Sachen in letzter Zeit 😛

anatomy handybag

anatomy handybag

Viele Liebe Grüße und bis bald

optimiert für Label

Blogvorstellung Nr.7

Hallo Liebe Leser,

heute möchte ich euch einen Blog vorstellen der mich inspiriert seitdem ich in die Bloggerwelt eingetaucht bin. Der Blog Titatoni von der Lieben Renate.

titatoni ♥ DIY

Renates Blog ist ein wie eine Schiffsfahrt quer durchs Meer des selber machens und tollen Bildern ♥

Mal ein kleiner Eindruck meiner aktuellen ♥Lieblingssachen♥ von Renate für Euch:

aus einem alten Männerunterhemd wird ein Lieblingsshirt:

Ein Bett für den Hund wird genäht

DIY Hundebett

und es gibt tolle genähte Sachen, wie diesen Hund den ihr sogar als Freebie Anleitung auf Renates Blog herunterladen könnt

Ich habe Renate gebeten sich kurz für euch vorzustellen:

Moin moin aus dem hohen Norden!
Mein Name ist Renaade und ich blogge auf 
titatoni über DIY-Projekte in allen Facetten wie z.B. Nähen, Printables, Holzarbeiten, Restaurierungen und Upcycling. Die Ideen dazu entstehen dabei fast immer spontan, da kann es durchaus auch schon mal vorkommen, dass ich plötzlich vom Tisch aufspringe, um einen Geistesblitz zu notieren oder – noch besser – gleich umzusetzen. Außerdem liebe ich das Fotografieren und auch wenn meine Fotos meilenweit davon entfernt sind, professionell zu sein, macht es mir riesigen Spaß Motive „einzufangen“. Da kam natürlich irgendwann der Gedanke auf, meine Ideen auf einem Blog zu teilen, zumal ich vorher schon durch so viele tolle Blogs inspiriert wurde. Seit Anfang 2010 blogge ich nun regelmäßig auf titatoni, es macht mir immer noch riesigen Spaß und ich kann mir ein Leben ohne Blog kaum noch vorstellen!

Und wenn ich nicht gerade blogge, ist mein Alltag ganz schön ausgefüllt mit meinem „richtigen“ Job, meinem kleinen DaWanda-Lädchen, meiner Familie (besonders mit meinen „Bagaluten), den Tieren und dem alltäglichen Wahnsinn hier bei uns an der Küste – da kommt garantiert keine Langeweile auf!

Liebste Grüße und Ahoi,

Renaade

Ich hoffe euch hat meine Blogvorstellung gefallen, ich kann euch Renates Blog wärmstens ans Herz legen- schaut doch einfach mal rein 🙂

Londonclipbag

Hallo Liebe Leser,

ein dreifaches Hurra, denn ich habe die Prüfungen überstanden (ob ich sie bestanden habe erfahre ich erst noch). Nun muss ich natürlich dringendst mein Nähpensum wieder aufbauen. Begonnen habe ich mit einer Cliptasche für eine Liebe Freundin:

Londonbag

Ich war im Baumwarkt und habe silberne Kette gekauft- die echt teuer war- 4,80€ der Meter Oo zusammen mit den Karabinerhaken macht das alleine für die Träger 5,50€ und dann kommen noch 6€ für den Taschenbügel dazu- die Materialkosten sind bei diesen Taschen vergleichsweise hoch im Gegensatz zu einer Stofftasche. Aber sie sehen einfach auch unglaublich toll aus ♥

LondonbagInnen mit Minifach fürs Handy

Londonbag

Londonbag

sie ist von der Form her leicht bauchig und bietet viel Platz, wie von der Auftraggeberin gewünscht  😀

Londonbag

Passend dazu sollte ich auch noch eine Brosche aus dem Stoff machen:

Brosche LondonIch habe sie mit der Zickzackschere ausgeschnitten.

Von Hinten unspektakulär 😀

Brosche London

dafür in Kombi mit der Tasche echt cool:

Brosche LondonIch hoffe sehr, dass sie gefällt 🙂

Londonbag

Viele Liebe Grüße

optimiert für Label

 

 

 

 

madness returns

Hallo Liebe Leser,

schon vor ein paar Tagen habe ich eine Grinsekatze Handtasche für mich genäht:

cheshire cat

Aus schwarz-rot gestreiftem Baumwollstoff. Mit Innenfach und Karabinerhaken zum Schlüssel einhängen.

cheshire cat

cheshire cat

Die Grinsekatze selbst ist ein Stencil das ich auf weißen Stoff gedruckt habe und dann auf eine Filzplatte geklebt damit es beim aufnähen auf die Tasche plastischer wirkt.

cheshire cat cheshire cat cheshire cat

Sie ist mir durchaus gelungen aber warum auch immer finde ich sie noch zu „langweilig“ – vermutlich legt sich das wenn ich sie ein paar mal getragen habe und dann mag ich sie richtig gerne, dass war bei meiner Cherrypop Handtasche auch so- zuerst fand ich sie langweilig und nun trage ich sie immer.

cheshire cat

Die nächsten Wochen bin ich hauptsächlich am lernen um meine Prüfungen gut zu meistern. Wahnsinn wie schnell die Zeit verging, schwupps und bald ist das erste Semester schon um. Mal sehen ob ich es schaffe nebenher mal was zu nähen.

Liebe Grüße

optimiert für Label

„we´re all mad here“

Hallo Liebe Leser,

einige Tage war es still hier und es ist auch noch immer still hier, kein Nähmaschinenrattern ist in unserer Wohnung zu hören.. Es liegt nicht etwa an Unlust oder fehlenden Ideen, nein: Die Nähmareparatur ist daran Schuld!Die Voraussage war, in einer Woche sei meine Maschine repariert- denkste, nichts ist repariert. Deshalb möchte ich heute ein „ohne Nähmaschine“ Projekt von mir zeigen, welches mir schon lange im Kopf herumspukt.

Einige von euch kennen vielleicht diese tolle Tasche von Iron Fist

Da sie mir aber viel zu teuer ist, kam mir natürlich die Idee, sie selbst zu machen. Da ich aber irgendwie kein Zombiegesicht etc fand welches mir zusagt und 1 zu 1 kopieren wollte ich die Tasche ja auch nicht, musste ich mir was neues einfallen lassen. Es musste aber zwingend so eine kleine Herzchenhardcase Tasche sein, Fräulein will ja beim ausgehen auch so ein Mädchenhandtäschle haben es darf ja nur nicht zu „mädchenhaft“ aussehen.

Auf der unermüdlichen Suche nach Zombies im www stieß ich doch tatsächlich auf Bilder meines geliebten Wunderlandes aus Alice Madness Returns. Ja und da war die Idee natürlich schon geboren: ich brauch eine Madness Returns Clutch ♥ Ich wollte mir ja sowieso noch eine Grinsekatze Handtasche nähen, aber so eine Clutch für die Disco mit dem WunderHorrorland wäre doch was feines.

Nun musste ich erstmal eine Herzchentasche finden. Bei Kleiderkreisel wurde ich dann fündig für 4€ holte ich mir dieses Teil

Mit Glitzerpailletten und Leomuster- was mich überhaupt nicht interessierte, da ich es ja sowieso überkleben wollte.

Anschließend habe ich mir Bastelleim besorgt und stundenlang Bilder von Alice Madness Returns, den Waffen des Spiels und der Grinsekatze gesucht, diese in Photoshop in Sepiafarbe umgewandelt um den Gewissen „abgerockten“ Look den das Wunderland hat noch besser zur Geltung zu bringen. Danach habe ich viele Einzelteile ausgeschnitten um sie dann auf dem Herz wieder zu platzieren.

Manches habe ich im Zickzack ausgeschnitten, was sehr toll rüberkommt. Um Übergänge zu „vertuschen“ habe ich die ganzen Spielkarten einzeln aufgeklebt. Versiegelt habe ich das ganze mit mattem Versiegelungslack(wetterfest) aus dem Bastelladen.

Nun habe ich richtig Lust meine feine Tasche auszuführen 🙂 Ich überlege allerdings noch, eine schwarze Schleife mit etwas Klimbim zu nähen die ich an den Taschenträger hänge- was denkt ihr?

Liebe Grüße und bis bald!

Weihnachtsnäherei

Hallo Liebe Leser,

so langsam kommt die Welt schon in Weihnachtsstimmung-Lebkuchen überall, bei Galeria Kaufhof singen Kuscheltiere im Schaufenster Jingle Bells(was ich als sehr seltsam empfinde..),Geschenke werden geordert usw. Bei mir ist hoffentlich noch eine Weile Herbst im Kopf 😀 Trotz alledem bin ich natürlich immer gerne bereit Geschenkideen umzusetzen.

So wünschte sich meine letzte Kundin eine große Cliphandtasche mit Bären für ihre Mutter zu weihnachten. Gesagt getan:

Diese Tasche ist ein absolutes Unikat und wird der Mutter hoffentlich viel Freude bereiten.

Leider habe ich als ich das Trägerband für die Handtasche genäht habe meine normale Nähmaschine beschädigt. Und um mich dann völligst an den Rande des Wahnsinns zu treiben beschloss auch meine Overlocknähmaschine zu kapitulieren und die Nadel brach ab… Nun gut die Nadel der Overlock kann ich natürlich austauschen aber meine normale gute alte Nähmaschine die muss nun zum lieben Onkel Doktor. Da ich hier noch keinen Reparateur meines Vertrauens habe, gebe ich sie nun in guter Hoffnung in ein Nähmaschinencenter zur Reparatur und hoffe sehr, dass sie noch zu retten ist und ich nicht mein letztes Hemd dafür verkaufen muss :/

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Wickeltasche „Äffchen“

Hallo Liebe Leser,

ich wurde beauftragt eine Umhängewickeltasche  zu nähen. Es durfte etwas mit schwarzen und weißen Punkten und einem Äffchen sein.

Et voila:

das Äffchen ist ein Veloursbügelmotiv und fühlt sicher supersamtig an 🙂

Mit Klettverschluss, einem Fach Aussen und einem Fach Innen

Der Träger ist Längenverstellbar und alles ist mit Vliesline verstärkt und stabil.

Ich habe nun eine neue Kamera mit der ich auch Detailaufnahmen machen kann 🙂

Da das Wetter aber gerade so trüb ist, nützt natürlich die Beste Kamera nicht so viel wenn die Wohnung nicht richtig hell ist 😀 Deshalb habe ich die Bilder direkt an meinem Fenster gemacht.

Mit meiner Wickeltasche nehme ich am kreativen Freitag teil- schaut doch mal vorbei, dass ist eine tolle Sammlung von selbstgemachten Sachen zu der Sasibella jeden Freitag aufruft 🙂

Nun verabschiede ich mich erstmal ins Wochenende, mein Geburtstag muss noch nachgefeiert werden und am Sonntag ist Stoffmarkt in Mannheim- da muss ich direkt nach tollen Bekleidungsstoffen suchen ♥

Viele Liebe Grüße

Upcycling:aus Handtasche mach Clutch

Hallo Liebe Leser,

aus vielen alten Sachen die einem nicht mehr gefallen, lassen sich mit etwas Liebe oft neue Dinge gestalten. So ging es mir auch als ich ein kleines beigefarbenes Handtäschlein in der Hand hielt.

Dummerweise habe ich das Vorher Foto versemmelt…Es war ein einfaches  Ausgeh-Täschlein in beige und hatte einen kurzen Henkel.

Mir kam direkt die Idee daraus eine Clutch zu machen und es mit Spitze zu beziehen.

Ich finde sie sieht nun echt super aus!

Wirklich schade, dass ich das Vorher- Bild gelöscht habe.. Ist nämlich eine extreme Verbesserung 🙂

Also bevor ihr das nächste mal eine Tasche wegwerft überdenkt es nochmal, oder wenn ihr keine Idee habt könnt ihr mich auch gerne fragen- vielleicht fällt mir etwas ein 🙂

Liebe Grüße

Minigeldbörse Dots

Hallo Liebe Leser,

 einige von euch können sich ja sicher noch an die Grinsekatze Handtasche erinnern, die ich für eine Freundin genäht habe:

Nun kam der Wunsch auf eine passende Minigeldbörse dazu zu haben. 

Kaum gewünscht, schon genäht 😀

mit kleinem Teekannenanhänger ♥

Die Minigeldbörse ist einfach superpraktisch, weil genau das reinpasst was Fräulein für einen Abend braucht: EC Karte,Geld und die Fahrkarte. Es passt auch in kleine Handtaschen und nimmt einfach nicht so viel Platz weg wie der große Geldbeutel.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

nach Turbulenzen..

Hallo Liebe Leser,

nach heftigen privaten Turbulenzen in dieser Woche melde ich mich zurück.

Dabei war ich doch so motiviert und willig richtig viel zu nähen, doch es läuft eben nicht immer alles wie man sich das wünschen würde.

Da ich euch noch nicht alle Halsbänder gezeigt habe, möchte ich damit heute weitermachen :

red baroness

Zu haben ist auch dieses feine Stück in meinem Shop.

Vielleicht sollte ich mal noch ein Halsband passend für die Wiesn und Dirndlzeit machen?Was meint ihr?

Ich habe wieder viele Ideen für schöne Taschen/Bügelhandtaschen und Handytaschen – ihr könnt euch also nächste Woche auf kreativen Näh-Nachschub freuen, bis dahin möchte ich euch noch meine Schmuckwerke präsentieren.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

 

von Sublimierung mit Chuchulucos

Hallo Liebe Leser,

sicher fragt ihr euch: nu- was ist den mit der heute los?Was sind Chuchulucos? 

Also:Gestern war einfach ein komischer Tag und ich hatte  einfach keine Lust auf gar nichts,  jedenfalls kam dann aber mein heissersehnter Stoff mit den Chuchulucos. Ich hatte ihn gesehen und musste ihn haben,  diesen wirren los muertos Köpfen kann man doch einfach nicht wiederstehen.

Als ich dann das Päckchen geöffnet und den Stoff gemustert hatte, beschloss ich, er muss zu einem Rock werden(weil ich ja auch erst 15 Röcke habe..) also habe ich mich hingesetzt und meinen Unmut und Wut in eine akzeptable Beschäftigung umgewandelt -> oder wie mein Lehrer uns das beigebracht hatte: „Sigmund Freud verstand unter Sublimierung eine Umwandlung oder Umlenkung von Triebwünschen in eine geistige Leistung oder kulturell anerkannte Verhaltensweise . “  Na wenn mir das doch jedesmal so gut gelingen würde 😀

Hier nun die Chuchulucos:

Chuchulucos als Rüschenborte am Rock, mit Schrägband verziert und am Ende noch ein paar Totenköpfe auf den Rock appliziert

Das schlimmste an diesem Rock war: Bilder zu machen, ich habe heute morgen 100(!!!) Fotos gemacht um am Ende diese 2 „annehmbaren“ zu haben. Entweder es war überbelichtet,unterbelichtet oder unscharf wegen dem Muster…

Im übrigen war es schon späte Nacht als ich fertig war und meine Augen glichen denen der Chuchulucos 😀

Und da ich euch ja schon lange Tragebilder schuldig bin, habe ich eben schnell mal versucht eines mit dem Selbstauslöser zu machen (überbelichtet aber man erkennt den Rock)

Und was sagt ihr zu meinem Rock? Ich finde ihn total freakig, seltsam,  sommerlich ♥

Viele Liebe Grüße

Polka Dot Cliptasche/Clutch

Hallo Liebe Leser,

von diesen herrlichen Bügeltäschchen kann ich gar nicht genug bekommen. Unlängst bin ich schon wieder auf der Suche nach neuen Taschenbügeln, aber bisher bin ich noch nicht fündig geworden (also nicht das was ich suche).

Meine Idee ist passend zu den Cliptaschen eine kleine einfache Clip-Geldbörse zu nähen in die gerade so die EC Karte und etwas Geld reinpasst- also perfekt zum ausgehen. Denn meine normale Geldbörse ist viel zu groß für die Cliptasche.

Nun genug der Worte ihr wollt sicher die Tasche sehen:

Ich verkaufe sie in meinem Shop, da 2 von 3 eingestellten schon weg sind- ich brauche mehr Nachschub 😀

Nun habe ich noch einen Taschenbügel mit hübscher Verzierung da- diese soll für mich werden, ich bin aber so unschlüssig wie ich sie machen soll. Ich hätte gerne eine die sowohl ausgefallen ist als auch zu Kleidern schön aussieht.

Soll ich sie in schwarz halten oder in rot?Mit Schleife oder ohne?Vielleicht mit Spitze und etwas Schwarzromantik- hach ihr merkt die Entscheidung fällt mir schwer 😀

Aktuell hänge ich sehr materiell veranlagten Träumen hinterher:So  träume ich wieder von einer Overlocknähmaschine und noch mehr von einer tollen Kamera mit Makrofunktion- denn meine treibt mich langsam in den Wahnsinn, sie ist eben schon 7 Jahre alt und hat es nicht so mit Detailaufnahmen und Licht 😀 

Ich wünsche euch einen schönen Tag ♥