Anleitung Cliptasche/Bügeltasche/Clutch selber machen

cliptasche anleitung

Hallo Liebe Leser,

hier nun wie versprochen eine Anleitung wie ich die Cliptasche genäht habe.

Zuerst müsst ihr euch überlegen ob ihr einen Taschenbügel mit Befestigungsmöglichkeit für einen Träger möchtet- (die könnt ihr dann tragen wie ihr wollt- mit und ohne), oder eben einen ohne zum in die Hand nehmen.

Materialliste:

  • Bastelkleber/Stoffkleber
  • Vlieseline (zum verstärken des Stoffes)
  • Garn
  • Schneiderkreide/Markierstift
  • Lineal
  • Schere
  • Stoffe
  • evtl Label, Verzierungen etc.
  • Taschenbügel eurer Wahl
  • Pappe/Papier für die Schablone
  • Karabinerhaken
  • Gliederkette
  • Zange

Und schon kann es losgehen:

(Ein Klick auf das Bild macht sie groß)

wichtig beim einkleben ist, dass ihr die Tasche gerade einklebt- messt am besten mit dem Lineal nach so kann nichts schief gehen. Und Geduld müsst ihr auch haben bis die jeweilige Seite getrocknet ist, denn sonst verrutscht alles wieder!

Nachdem alles getrocknet ist, könnt ihr den Träger einhängen- Fertig!

Natürlich kann man das ganze nun auch noch ganz toll mit Schleifen,Borten/Bänder,Blumen, Stencil´s etc verzieren. Gerne dürft ihr eure fertigen Werke unter der Anleitung verlinken, ich freue mich zu sehen was für kreative tolle Ideen ihr dazu habt 🙂

Falls ihr Fragen habt, etwas unverständlich ist, dann dürft ihr mich gerne Fragen bzw darauf hinweisen.

Diese Anleitung stammt von mir, ich habe sie selbst ausgetüftelt und bitte euch, wenn ihr sie verlinkt(was ihr sehr gerne dürft) auf den Ersteller also mich zu verweisen/verlinken. 

30 Gedanken zu “Anleitung Cliptasche/Bügeltasche/Clutch selber machen

  1. Annette schreibt:

    Supi, vielen Dank für die Anleitung….. letztens hab ich ein e- Book dazu gekauft, möööpppp! Die probier ich, wenn ich mal Zeit hab! Danke und gglG Annette!
    PS: Oh…was bin ich heut unkreativ, grrrr! kennst du das auch ???

    Gefällt mir

    • nephtyis schreibt:

      ohweh Anette- hättest du das mal vorher gewusst *lach* naja bin gespannt wie du meine anleitung findest.So einen doofen unkreativen Tag hatte ich erst gestern 😀 vergeht aber schnell wieder wie du siehst 🙂 Liebe Grüße

      Gefällt mir

    • nephtyis schreibt:

      Huhu Petra, soweit ich das in Erfahrung bringen konnte kann man sie sowohl reinkleben oder auch mit der Zange festkneifen oder gar beides machen,so nach dem Motto doppelt hält besser 😀 Allerdings bräuchte man eine Spezialzange mit breiter Fläche und Silikonschoner darüber da man sonst fiese Macken in die Bügel knipsen würde etc- also viel zu umständlich, wenn es doch so einfach gehen kann- zumal der Textilkleber echt bombig hält!

      Gefällt mir

  2. phoenics schreibt:

    Ah, cool! Vielen lieben Dank für diese Anleitung! Ich hatte angenommen, dass diese Bügel irgendwie angenäht werden, was ich mir übelst kompliziert vorgestellt hatte.
    Eine andere Variante war das Zusammendrücken der Bügel – also den Stoff einlegen und die Metallbügel zusammenpressen.
    Aber kleben klingt für mich leichter.
    Dankeschön 🙂

    vlg phoenics 🙂

    Gefällt mir

    • nephtyis schreibt:

      Ja bitte gern geschehen 🙂 So Bügel zum annähen gibt es aber auch 😀 Diese Bügel hier kann man sowohl reinkleben oder auch mit der Zange festkneifen oder gar beides machen,allerdings bräuchte man eine Spezialzange mit breiter Fläche und Silikonschoner darüber da man sonst fiese Macken in die Bügel knipsen würde etc, wie du schon sagtest:Kleben ist leichter 😀

      Gefällt mir

  3. mnstrlnd schreibt:

    Aww.. Das schaut ja unglaublich toll aus. Ich muss mir unbedingt auch mal solche taschenbügel besorgen und dann nach deiner anleitung verwenden..zum glück sind bald semesterferien ;D

    Gefällt mir

  4. bernsteinchen schreibt:

    Hallöchen,

    wow, deine Anleitung ist ja super klasse. Wie schaffst du das eigentlich mit der großen Tülle des Bastelklebers den Kleber, ohne dass was daneben fließt, reinzubekommen? Wie lange lässt du den Kleber denn trocknen, bevor du den Stoff einklebst? Ich habe ja zwei Minitäschchen gemacht u. bei ist der Kleber … na ja … lassen wir das *grins*.

    Freue mich auf deine nächsten Projekte u. Anleitungen 😉

    Gruß Gabriele (ja, die Gabriele von Conga-Bären *grins*)

    Gefällt mir

    • nephtyis schreibt:

      Achso, habe ich ganz vergessen: den Kleber setze ich nicht direkt am Rahmen an sondern halte den in nem Abstand von 3cm über dem Bügel und lasse das dann als dünnen Klebestrang reinlaufen und ziehe so eine dünne Linie im Bügel- man sollte also nicht zittern sonst gehts schoief 😀

      Gefällt mir

      • bernsteinchen schreibt:

        Oh meine Güte, das ist ja noch viel schlimmer als ich dachte *grins*. Auch noch so reinlaufen lassen. Ich zittere zwar nicht, aber … oh nee … . Du bist echt gut *Daumen hoch halt*.

        Gefällt mir

  5. Sommer schreibt:

    Danke für die Anleitung. Ich bin so happy, dass ich demnächst genau diese tolle Tasche mein eigen nennen darf. Ich schenke sie mir quasi selbst zum Geburtstag. Trotzdem möchte ich die Tasche gerne nachnähen, weil sie mir so gut gefällt 🙂 Bin gespannt, wie es wird. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  6. Judith Paus schreibt:

    Wunderschönen guten Abend,
    ich bin gerade zufällig über deinen Blog gestoßen und muss sagen, ich finde ihn toll! Du hast gute Ideen, die sehr genau erklärt sind. Dickes LIKE!
    Vielleicht hast du Lust, mal bei mir vorbei zuschauen.
    Ganz liebe Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

  7. Nephtyis schreibt:

    Die Erklärung wie du dir die Schablone erstellst ist inklusive Nahtzugabe, ich habe das auf dem Bild nur blöd formuliert glaube ich *lach* weil ich damals dachte manche würden sonst aufzeichnen und direkt ohne Zugabe ausschneiden und dann würde es ja zu klein werden.. Ich denke es wird mal Zeit für eine Anleitung Cliphandtasche 2.0 – wenn ich jeh die zeit dazu finde. Liebe Grüße und viel Erfolg beim nähen 😉

    Gefällt mir

  8. Christa schreibt:

    Welchen Kleber kann man benutzen Gütermann ist viel zu teuer und der Bastelkleber von Uhu den du benutzt hält doch sicher nicht sehr fest Habe schon eine genäht hatte wenco textilkleber geht aber wieder auf.

    Gefällt mir

    • Nephtyis schreibt:

      Der Gütermann ist meiner Erfahrung nach nicht gut. ich habe den besten halt wirklich durch Bastelkleber von Uhu. Der hält super! Meina boluter Favorit ganz ehrlich 😉 Es muss ein Kleber sein der eben auch Metal klebt 😉 Liebe Grüße

      Gefällt mir

share some love- leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s