Hilfsmittel mit Stil

Hallo Liebe Leser,

Keilkissen sind nicht gerade schön und man denkt schnell an „kranke“ Leute- doch wer Hüft- oder Rückenschmerzen hat, der ist über diese Erfindung sehr dankbar. Da mein Dad schon längst ein neues bräuchte und das alte ein ganz langweiliges Muster hatte, habe ich beschlossen ihm ein Keilkissen zu machen, dass wenigstens gut aussieht:

mit Stoffmalfarbe bedruckt

Ich finde es für ein Keilkissen doch ziemlich rockig 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag!

Advertisements

10 Gedanken zu “Hilfsmittel mit Stil

    • Carmen schreibt:

      Passt grad nicht so zum Thema, es fiel mir grad nur wieder ein! Wie sind eigentlich Deine Minigartenkräuter auf der Fensterbank gewachsen??

      Gefällt mir

      • nephtyis schreibt:

        Danke Carmen, ich hoffe mein dad freut sich 🙂 Meine Kräuter wuchsen prächtig, ich war ganz stolz- doch leider sind sie als ich im Krankenhaus war Zwecks Wassermangel verkümmert… *schäm* Nunja gerade züchte ich Mungobohnensprossen im Keimglas, dass läuft super und dauert nur 5 tage und ist megalecker plus gesund 🙂

        Gefällt mir

  1. Carmen schreibt:

    Dein Dad freut sich bestimmt darüber! 🙂
    Naja, wenn das Krankenhaus nicht gewesen wäre, hättest Du die Kräuter bestimmt gut eingesetzt und Du weißt, dass es funktioniert. Das mit den Mungobohnensprossen klingt gut. 🙂

    Gefällt mir

share some love- leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s