Pompadour Beutel

Guten Abend Liebe Leser,

ich hätte heute so viele tolle Sachen machen können wenn…

Kennt ihr das, ihr plant alles nehmt euch etwas vor und dann merkt ihr-doch was vergessen..Ich wollte heute den Pünktchenrock nähen, kurz bevor es losging fiel mir auf:den Stoff habe ich noch gar nicht gewaschen und wie ich beim letzten Rock mit nicht vorher gewaschenem Stoff dooferweise  erfahren habe verzieht sich dann alles. ..“Gut ok“, dachte ich mir, dann eben erst noch einen Tellerrock nähen, denkste fehlen 20cm Stoff..Hat Fräulein wieder nicht beim Kauf drüber nachgedacht 😀

Nach verschiedensten Ideen habe ich beschlossen die selbst gefärbte Fleur de Lis Appli zu verwenden und tada es wurde ein Pompadour Beutel:

Schnell war ich beim erstellen dieses Stückes allerdings überhaupt nicht. Erstmal habe ich einen Schnitt erstellt,ausgeschnitten und zusammengenäht, zugegeben das ging fix aber dann die Spitze mit Vliesofix auf schwarzen Grund gebügelt dann die Appli selbst aufgenäht und dann das ganze wieder mit Vliesofix auf die Tasche gebügelt, festgenäht und dann noch die Bordüre angenäht(auch das zeitlich noch ok).

Das Zeitfressende Monster an diesem Projekt waren die Ösen, ich habe schön die Löcher angezeichnet und presse dann die Öse rein und was passiert- sie fällt einfach wieder raus, ich habe echt alles probiert aber sie fiel immer einfach raus. Ein Glück habe ich noch Ösen mit Scheiben entdeckt, die haben dann gehalten. Meine Hand war schon ziemlich platt vom quetschen aber die 8 Ösen wollten noch gepresst werden. Ich finde es ist ein sehr schöner Beutel geworden und der Boden ist schön stabil(dreifach verstärkt) aber ich will ihn nicht haben da er mich daran erinnert wieviel ätzende Arbeit dahinter steckt 😀

Mein Stoff ist nun übrigens gewaschen und trocknet, somit steht das Projekt Rock´n Dot schon in den Startlöchern.

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart

Liebste Grüße

Advertisements

4 Gedanken zu “Pompadour Beutel

  1. Lepi (schwarzchaos) schreibt:

    Oh ja, das Problem mit den Ösen kenne ich…
    Ich habe mittlerweile drei verschiedene Ösenzangen, aber keine davon (egal ob teuer oder günstig) funktioniert richtig… Ich hatte die Probleme schon bei meinem Halskorsett – grausig.
    Habe einfach mit einem kleinen Hammer hinterhergearbeitet, damit sie auch wirklich drin bleiben. 😉
    Aber hübsch ist der Beutel trotzdem auf jeden Fall!

    Alles Liebe

    Gefällt mir

share some love- leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s