Post,Post und Post

Guten Abend Liebe Leser,

nach einem wundervollen Wochenende bei meinen Freunden im Schwabenländle melde ich mich zurück 😉

Kaum zu Hause angekommen warteten drei Päckchen auf mich!

Einmal kamen meine Visitenkarten von Moo! Ich hatte bisher nur so dünne Papierkärtchen selbst am PC ausgedruckt, aber DaWanda hatte ein tolles Visitenkartenangebot und da konnte ich nicht wiederstehen. Vorne sieht die Karte immer gleich aus und hinten sind jeweils verschiedene Bilder von meinen genähten Sachen. Ganz besonders gut an den Karten ist, dass sie aus Recyclingpapier und umweltfreundlich hergestellt sind(konnte man sich da aussuchen,deshalb glänzen die Karten auch nicht, aber das möchte ich auch gar nicht)

Und ein kleines Stickeralbum mit meiner heissgeliebten Miezekatze „Neph-Neph“ musste auch mit,ich mag Sticker ❤

dann war da noch das tolle Päckchen von Svenja und Esther von Linutile

Ein supercooler Schal und ein Stirnband!

Vielen Lieben Dank hierfür! Ein Tragefoto reiche ich noch nach 🙂

Und zu guter letzt kam mein Schmuck Klimbim Bastelkram:

mal sehen ob das denn auch so funktionieren wird wie ich das gerne hätte. Ich fände es jedenfalls toll selbst Schmuck für mich zu machen und evtl passende Anhänger für die Handtaschen zu kreiren.

Ein neues Nähprojekt ist mir übrigens in der Schule in die Tasche geflogen. An meiner Schule gibt es auch Azubis zur Modenäherin,welche eine Schülerfirma haben die ab und zu einen Textilbasar macht. Da konnte ich natürlich nicht dran vorbeigehen ohne zu gucken. Es gab einen schönen schwarz-rot karierten groben Wollstoff der förmlich danach schrie von mir gekauft und zu einem Rock verarbeitet zu werden 😀 Ich freue mich schon richtig darauf ihn zu nähen. Allerdings stehen auch einige Klausuren an und ich sollte etwas lernen…

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

6 Gedanken zu “Post,Post und Post

  1. Svenja schreibt:

    Ohhhh ein Tragebild 🙂 Bitte bitte 🙂
    Zum Trockner: ja das ist halt das Problem, wir leben in einem Altbau ohne Keller und Dachboden zum Trocknen und die Wände hier sind eh schon recht feucht (öfters mal Schimmelproblem *grummel*)…Im Sommer ging das alles, da konnte man die Wäsche bei geöffnetem Fenster trocknen lassen und es ging innerhalb eines Tages, jetzt im Winter ist das nicht mehr so einfach, die Wäsche trocknet voll langsam, wird muffig, im Badezimmer bildet sich schimmel oder wir müssen super viel heizen 😦

    Gefällt mir

    • nephtyis schreibt:

      Huhu 🙂
      Ja ein Tragebild kommt noch versprochen,ich war nur die letzten 4 Tage quasi bettlägrig ziemlich starke Grippe…Aber sobald ich jetzt aus meinem Kurztrip ind BW zurück bin mach ich eines-versprochen!Und ok ich gebe zu bei eurer Lage würde ich dann wohl doch einen Trockner anschaffen 🙂

      Gefällt mir

share some love- leave a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s